Das verfallene Schloß des Freiherrn von Stein



Freiherr von Stein war ein niederer Adliger aus der Stadt Nogel. Der Spielsucht verfallen war es ein leichtes, ihn zum Verräter zu bekehren.
Den Abenteurern ist er das erste Mal bekannt geworden als der Mann, der bei den Zwergen ein Schwert in Auftrag gab und dieses dann nicht bezahlte. Später dann trafen sie noch einmal auf ihn, als sie in der Stadt Ornal einer anderen Aufgabe nachgingen.
Hier stellten sie fest, dass er mit Hilfe von Dunkelelfen die Rassenresentiments schürte und die Stadt dazu brachte, ihre nichtmenschlichen Mitbewohner zu vertreiben. Dies hatte im ganzen Gebiet enorme wirtschaftliche und politische Auswirkungen.
Der Graf Nogel hatte eine Belohnung auf den Freiherrn als Verräter ausgesetzt und die Abenteurer konnten sie in einer eingefallenen Burg stellen.

Die Burg, Erdgeschoss

Burg Ebene 1

Die Burg, 1.Stock

Burg Ebene 2